Unternehmen

60 Jahre Erfahrung im Bereich Ladenbau

Das Porträt. In Kürze.

Die Tegometall-Gruppe mit Hauptsitz in Lengwil/Schweiz ist ein international erfolgreiches Familienunternehmen in den Bereichen Ladenbau und Lagertechnik. Wir entwickeln und produzieren qualitativ hochwertige Regalsysteme. Unser Serviceportfolio erstreckt sich von der Entwicklung bis zur Endabnahme der Regale vor Ort. Die Werke der Tegometall-Gruppe verfügen über modernste Produktionsanlagen: Die laufende Weiterentwicklung der Produkte sowie die Fertigung von Großserien und kundenspezifischen Einzelanfertigungen verlangen durchgreifende Spitzentechnologien, auch unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte.

TegoQualität.

Maximale Wirtschaftlichkeit.
Jede Branche.
Alle Anforderungen.

Vom Stahl zum Regal.

Hochspezialisierte Werke.
Automatische Bearbeitung.
Zentrale Logistik.

Von der Vision. Zur Realität.

POS im Zentrum.
Breite Produktpalette.
Unverwechselbare Angebote.

Situation speziell. Lösung individuell.

Flexible Prozesse.
Leistungsfähige Produktion.
Sonderwünsche und Prototypen.

persönlich.

Geschäftsführung

Dr. Arndt Lüdtke
Geschäftsführung
Ulrich Bohnacker
Inhaber
Jakob Bohnacker
Inhaber

Umfassendes Management-Know-How

 Tegometall ist ein traditionelles Familienunternehmen, das von der zweiten und dritten Generation aktiv, ganzheitlich und nachhaltig in eine erfolgreiche Zukunft geführt wird. Im Jahr 2016 wurde die Geschäftsführung breiter organisiert: Die Integration externer Führungskräfte bringt zusätzliches Management-Know-how, große Erfahrung im Aufbau und in der Führung internationaler Strukturen sowie jahrzehntelange Kenntnisse im Ladenbau und in der Produktionsleitung in die Organisation.

 

 

innovativ.

Schritte voraus

 Dank der engen Zusammenarbeit und dem intensiven Austausch mit allen relevanten Akteuren kennen wir die spezifischen Anforderungen der unterschiedlichsten Branchen nicht nur: Wir definieren sie! Ideen werden ziel-, zeit- und kostenfokussiert in konkrete Innovationen verwandelt und effizient in unsere Produkte und Services integriert. Damit sind wir seit Jahrzehnten den viel zitierten Schritt voraus und lancieren laufend Neuheiten und Erweiterungen bei Laden- und Lagerregalen. Nur eines bleibt un­verändert: Die sprichwörtlich höchste Tegometall-Qualität und die flexible Funktionalität.

nachhaltig.

Maximal reduziert

Neben der Steigerung der Effizienz und der Qualität ist eine konsequente Modernisierung der Produktionsanlagen für Tegometall auch eine Investition in den Umweltschutz. Innovative Technologien verbrauchen weniger Werkzeuge und Betriebsmittel, weniger Wasser, Strom und Material. Innovative Logistiklösungen und -infrastrukturen minimieren die Distanzen und die Anzahl der Fahrten innerhalb und zwischen den Werken. Die konsequente Anlieferung unserer Stahlcoils per Schiene reduziert die Lärm- und Schadstoffemissionen.

Konkrete Maßnahmen

Ein Fokus unserer Anstrengungen gilt dem Wasser: Tegometall sammelt und nutzt den Regen. Waschwasser wird in unseren Lackieranlagen aufbereitet und wieder eingesetzt. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine ausschließliche Verwendung lösungsmittelfreier Pulverlacke. Wir verzichten auf den Einsatz von PVC-Folien, recyceln Alt- und Verschnittmetall. Holzprodukte stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Eigene Fotovoltaikanlagen erlauben uns den breiten Einsatz von Sonnenenergie. Bei der Beleuchtung setzen wir ausschließlich auf LED.

Aktuell und in Zukunft

Um den Begriff Nachhaltigkeit nicht nur mit ökologischen Aspekten zu füllen, greift Tegometall zu zukunftsfähigen Konzepten. In diesem Sinne integriert Tegometall neben ökologischen auch ökonomische Aspekte in die Konzeption und die Realisation nachhaltiger Lösungen.

Gemeinsam bauen wir nachhaltig, mit modernster Technologie erfolgreiche Läden.

Unser Leitsatz

Vom Stahl. Zum Regal.

Zentrale Logistik

Für die maximale Fertigungstiefe und -flexibilität verfügen wir über verschiedene Stanzanlagen, vollautomatische Rohrprofilieranlagen und Drahtverarbeitungsmaschinen. Pulverbeschichtungsautomaten, Galvanik- und DecoCoat-Anlagen komplettieren das Produktionsspektrum. Die in den hoch spezialisierten Werken hergestellten Produkte werden an die eigenen Logistikzentren geliefert. So wird im Werk Krauchenwies versandbereit konfektioniert, die Lagerkapazität von 2500 Paletten garantiert schnelle Reaktionszeiten. Tag für Tag verlassen rund 100 Tonnen Material diesen Tegometall-Standort. Mit Effizienz und Flexibilität, mit Präzision und Zuverlässigkeit in Planung und Produktion sorgen wir für den Erfolg unserer Kunden in ihren Läden und Lagern.

Automatische Bearbeitung

Nach dem Eintreffen der bis zu 28 Tonnen schweren aufgewickelten Stahlbänder, der sogenannten Coils, erfolgt die Bearbeitung der verschiedenen Tegometall-Elemente mit wenigen Ausnahmen vollautomatisch: So schneidet unsere Coil-Spaltanlage einen Teil der Stahlbänder auf die geforderte Breite. In den Produktionslinien wird das Blech durch industrielles Stanzen und Biegen, Pressen und Schweißen zum Fachboden, zur Rückwand, zur Säule oder zu anderen Produkten für Läden und Lager verarbeitet und mit den gewünschten Funktionalitäten, etwa für die Preisauszeichnung oder die Warenaufnahme, versehen.

Hoch spezialisierte Werke

Innovativ und modern. Flexibel und leistungsfähig. Unter diesen Gesichtspunkten investiert Tegometall seit ihrer Gründung in zukunftsorientierte, nachhaltige Infrastrukturen, Maschinen und Technologien. Dabei vertrauen wir auf Lösungen führender Hersteller und auf Eigenentwicklungen. Um zeit- und kosteneffizient auf Kundenanfragen einzugehen, Abhängigkeiten zu minimieren und höchste Qualität zu garantieren, erfolgt der größte Teil der Arbeitsschritte auf eigenen Produktionsanlagen an unseren verschiedenen Standorten.

Karriere

Sie wollen Teil von Tegometall werden? Bewerben Sie sich jetzt!